Liebe Besucher und Besucherinnen. Ich möchte Ihnen mitteilen, dass von Ihnen Server-seitig personenbezogene Daten erhoben und in sogennante Server-Logfiles gespeichert werden! Bitte lesen Sie dazu die Datenschutzerklärung.

Meine Vita

Fachkenntnisse
Leitbild

Frauen, Mutter mit Baby und Schwangere
Philosophie

Mein Verständnis von Osteopathie





Meine Vita

Authentizität, Einfühlungsvermögen und langjährige Erfahrungen im ambulanten, klinischen und osteopathischen Bereich beschreiben mich in meinen beruflichen Werdegang am treffendsten.

Alles fing im Jahr 2005 an, als ich die Ausbildung zur Kinderkrankenschwester antrat.
Drei Jahre Ausbildung im Klinikum Nürnberg als Kinderkrankenschwester, ein Jahr in ambulanter häuslichen Pflege und sechs intensive Klinikjahre bei Erwachsenen auf einer Inneren Medizin (Gastroenterologie, Herz und Lunge) mit Schwerpunkt Onkologie und Palliative Medizin erweiterten meinen Horizont. Darüber hinaus absolvierte ich die Heilpraktikerprüfung im Jahr 2014 am Gesundheitsamt Nürnberg.

Zurück zu den Wurzeln kommen noch drei Intensiv-medizinische Jahre für die spezifische Versorgung Frühgeborener und kranker Neugeborener hinzu.
Von Pränatalvisiten werdender Mütter, Erstversorgungen im Kreissaal bis zu Beratungen, Anlernen von Eltern im Handling mit ihren Kleinen runde ich nun meine Begleitung von Schwangeren, Müttern mit ihren Babies und Frauen mit dem fünf jährigen Osteopathie Bachelorstudium ab.

Weiter- und Fortbildungen in:

runden meine fachliche Expertise in meinem Arbeitsbereich ab.

EFNB - Entwicklungsförndernde Neonatalbegleitung

Leitbild Inhalte

Seit 2015 arbeite ich als Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Osteopathie. In meiner Praxis in Gostenhof behandele und begleite ich Frauen jeden Alters.

Frauen, Schwangere und Babys liegen mir besonders am Herzen.
Als Frau weiß ich um die Andersartigkeit des weiblichen Körpers und dessen mögliche Beschwerden in verschiedenen Lebensphasen („Osteopathie für Frauen“).

Als gelernte Kinderkrankenschwester habe ich drei Jahre lang viele Eltern und ihre Babys auf einer neonatologischen Intensivstation begleitet und mir ist bewusst, welch besondere und herausfordernde Zeit die Schwangerschaft sowie die Zeit nach der Geburt für die Eltern als auch ihr Neu- oder Frühgeborenes sein kann.

Und auch sonst haben Frauen andere Themen – ihre Bewegungs- und Lebensabläufe sind anders als die der Männer. In anderen Bereichen ist eine Spezialisierung auf Frauen selbstverständlich. Es ist daher nur folgerichtig auf die Frau, ihren weiblichen Körper und dessen Beschwerden spezifisch einzugehen. Ich behandele meine Patientinnen deshalb so, wie es ihnen entspricht – achtsam, tiefgehend und systematisch. Ich tue dies einfühlsam, ruhig und besonnen. Die gute Kommunikation zwischen meinen Patientinnen und mir hat einen hohen Stellenwert und ist Teil der Lösung in meiner Behandlung.


Meine Philosophie

Osteopathie ist weitaus mehr als die Nutzung manueller Techniken. Meiner Philosophie nach bezieht sie sich auf die Beweglichkeit des Körpers in seinem gesamten Erleben. Es ist ein Körperverständnis: Leben im Körper zeigt sich in Form von Bewegungsmustern, die bei jedem in Ausmaß und Dynamik individuell sind. Diese können sich in einer eingeprägten Bewegungsfähigkeit und Bewegungsunfähigkeit in Folge von Kompensationsmustern, Fehlhaltungen, Schonhaltungen etc. wiederspiegeln. Für mich als Osteopathin bedeutet es das physiologische Potenzial zu erspüren und durch Optimierung der gesamten anatomisch-physiologischen Rahmenbedingungen maximal in Funktion zu setzen. Ich arbeite mit der Physiologie und nicht mit der Pathologie.
Begleitend beschreite ich mit Ihnen neue zugeschnittene Wege, die den Fokus auf die Einheit von Körper, Geist und Seele (Physiognomie) haben.
Achtsames und einfühlsames Verstehen, qualifizierte Betreuung und weitblickende Denkansätze unter Einbeziehung Ihrer individuellen Hintergründe runden meine praktisch, osteopathische Diversität in ansprechender Atmosphäre ab.
Ich wertschätze die unterschiedlich zusammenarbeitenden und kommunikativen Berufsgruppenbereiche und stehe Ihnen als Partner über die Grenzen der Osteopathie hinweg freundlich zur Seite.

To the Top of the Page.
Copyright © 2020 Julia Ziemer | Impressum | Disclaimer | Datenschutzerklärung